Märlischiff auf dem Rhein Drucken « zurück

Märli-Schiff

23.02.2017

Märlischiff auf dem Rhein
Leinen los für das Märlischiff auf dem Rhein am Sonntag, 05. März 2017! Freuen Sie sich auf eine abwechlunsgreiche Fahrt mit Ihren Kindern, Götti- oder Enkelkindern und einer spannenden Geschichte unserer Märli-Tante. Geniessen Sie während dieser Zeit in Ruhe die Schleusenfahrt,  ein leckeres Essen aus unserer Bordküche oder lauschen auch Sie dem Märli. Erzählt wird die Geschichte des wasserscheuen Krokodils. Die Märli-Tante ist sowohl auf der Fahrt von Basel nach Rheinfelden, als auch auf der Fahrt zurück für die Kinder an Bord.

Das wasserscheue Krokodil
Alle Krokodile lieben Wasser. Bis auf eines. Dieses kleine Krokodil ist anders. Es kann Wasser überhaupt nicht ausstehen. So sehr es sich auch wünscht, mit den anderen Krokodilen herumzutollen, es kann sich einfach nicht mit dem Wasser anfreunden. Wasser ist kalt, nass und peinlich. Als das kleine Krokodil eines Tages ein Kitzeln um die Schnauzenspitze spürt, setzt es an zum Niesen ... zu einem feurigen Niesen.
Ist das kleine Krokodil vielleicht gar kein Krokodil?

Fahrplan Märlischiff (Kursfahrt Winterschleuse)

5. März 2017:

10:30 Uhr ab Basel Schifflände
13:00 Uhr an Rheinfelden
13:15 Uhr ab Rheinfelden
15:15 Uhr an Basel Schifflände

» detaillierter Fahrplan

Angebot Schiffsrestaurant

Menükarte

Speziell: Bummelsunntig (12., 19. und 26. März 2017)

Die Fasnacht 2017 Revue passieren lassen, auf sanften Wellen gemütlich nach Rheinfelden und vielleicht zurück fahren, sich kulinarisch verwöhnen lassen - und die Vorfreude auf die Fasnacht 2018 geniessen. Den Cliquen und Guggen empfehlen wir eine frühzeitige Reservation.

Information und Reservation

» Kontakt

  • Kontakt

    • Basler Personenschifffahrt AG
      Westquaistrasse 62
      CH-4057 Basel
    • Telefon
      +41 (0) 61 639 95 00
      Fax
      +41 (0) 61 639 95 06
      E-Mail
      info@bpg.ch
      Internet
      www.bpg.ch
  • Infos


Fehler in der Vorlage:Das Attribut `match` im Tag <we:ifEmpty> darf nicht fehlen oder leer sein!
Vorlage: